top of page

Tauchfahrt nach Luxemburg oder doch nicht?

37 Teilnehmer haben sich auf den Weg nach Luxemburg in die Jugendherberge an der Sauer gemacht. Voller Vorfreude dort angekommen, mussten wir mit Erschrecken feststellen, dass im Laufe des Vortages ein Badeverbot aufgrund von Blaualgen ausgesprochen wurde. Oh nein! Nach einer kurzen Nachfrage bei der Herbergsleitung war klar, keinerlei Wassersportarten sind erlaubt. Echt traurig, aber nichts zu ändern. Kurzerhand beschlossen wir auf Wasser nicht verzichten zu wollen bei 29 Grad Außentemperatur und verbrachten den Nachmittag im Freibad. Es wurde gemeinsam Wasserball gespielt, gerutscht, geschwommen und relaxed auf der Wiese. Es war für jeden was dabei. Abends, in der Herberge zurück, gab es ein gemeinsam organisiertes Buffet. Bei gemütlichem Beisammensein und einer extrem lustigen Runde Pictionary Air via Beamer ging der Tag zu Ende.


Am nächsten Morgen nach dem Frühstück starteten wir in aller Frische mit dem AK HLW (Herzlungenwiederbelebung). Bei der Praxis hatten Groß und Klein jede Menge Spaß. Sogar die Kleinsten probierten sich an der Herzdruckmassage und der (stabilen) Seitenlage. Kleine echte Nachwuchstalente. Sie lernten vom Auffinden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes alle Schritte und Maßnahmen kennen und durchführen inklusive AED (Automatisierter externer Defibrillator). Alle konnten mit Erfolg den AK abschließen. Nach kurzer Stärkung mit frischgebackenen Waffeln durften sich noch 11 Taucher auf eine feuchtfröhliche und spielerische Tauchertaufe freuen. Anschließend traten nach einem, trotz Tauchverbot, doch schönen gemeinsamen Wochenende alle den Heimweg an.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page